Blitzermessungen mit Poliscan Speed & Fm1 sind oft fehlerhaft und ein Einspruch hat gute Erfolgschancen.
Aktualisiert am 27.03.2024 von

Poliscan Speed & Fm1: Messfehler begünstigen Einspruch

Hier finden Sie schnelle Hilfe bei Poliscan-Speed-Messungen und können kostenlos prüfen, ob sich ein Einspruch lohnt.

Von Poliscan geblitzt worden?
Lassen Sie Ihre Blitzermessung jetzt kostenlos und unverbindlich auf Messfehler überprüfen und legen Sie auf Wunsch Einspruch ein. Laut einer Studie sind 56% der Bescheide fehlerhaft!

LIDAR: Messung mit Lasertechnik

Die Blitzersäule von Poliscan Speed ist in vielen deutschen Städten installiert.
Die Poliscan Speed Blitzer gibt es in mehreren Varianten
Die Poliscan Speed Blitzer gibt es in mehreren Varianten

Immer mehr Städte und Kommunen setzen bei der Verkehrsüberwachung auf Blitzer der Firma Vitronic. Viele Autofahrer haben eine Poliscan Speed Blitzersäule schon einmal an einer Kreuzung gesehen oder sind von einem Blitzeranhänger überrascht worden – und manch einer durfte vom Blitzer aus einem Bußgeldbescheid erfahren.

Von der Firma Vitronic sind mehrere stationäre, teil-stationäre und mobile Messgeräte im Einsatz. Ein Überblick:

  • Poliscan Speed-Blitzersäule – meistens mit 3 oder 4 Ringen.
  • Enforcement-Trailer Poliscan Fm1 – auch Blitzeranhänger genannt.
  • Mobiles Messgerät Poliscan M1 HP.

Alle beruhen auf der Poliscan Speed-Technologie und setzen eine laserbasierte Messtechnik ein, bekannt auch als Light Detection and Ranging (Lidar). Das Messverfahren ist laut Vitronic berührungsfrei, misst präzise die Geschwindigkeit und benötigt keinerlei Einbauten in den Straßenbelag.

Messfehler bei Poliscan Speed & Poliscan Fm1

Der Hersteller gibt an, dass sowohl Poliscan Speed als auch Poliscan Fm1 Geschwindigkeitsverstöße auch bei dichtem Verkehr lückenlos erfassen kann. Durch die Lasermessung sei es möglich, Tempoverstöße bei Parallelfahrten auf mehreren Fahrspuren genau zu erfassen und dem jeweiligen Fahrzeug zuzuordnen. Und das unabhängig von den Verkehrs- und Witterungsbedingungen.

Mehrere Fahrspuren werden überwacht

Die stationäre Poliscan-Speed-Blitzersäule hat noch eine größere Bandbreite an Funktionalitäten, wie die gleichzeitige Überwachung von Geschwindigkeitsüberschreitungen und Rotlichtverstößen.

Ist eine Poliscan Speed Säule mit drei Ringen ausgestattet, kann diese nur in eine Fahrtrichtung blitzen. Die Version mit vier Ringen kann beide Fahrtrichtungen überwachen. Dabei können beide Messgeräte Geschwindigkeitsüberschreitungen auf mehreren Fahrspuren kontrollieren.

Präzise Messtechnik?

Doch sind die Policsan-Blitzermessungen wirklich so genau, wie die Firma Vitronic angibt? Aus der Vergangenheit wissen wir, dass Geschwindigkeits- oder Rotlichtmessungen von Poliscan-Blitzern häufig angefochten wurden.

Wir haben uns Urteile vom Amtsgericht Berlin und vom Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf genauer angesehen und einen Blick auf mögliche Messfehler geworfen:

  • Poliscan-Messung befindet sich nicht vollständig innerhalb des Auswerterahmens.
  • Mehrere Fahrzeuge sind auf dem Beweisfoto abgebildet.
  • Kalibrierungslinien weichen von den Fahrspuren ab.
  • Falldaten und Beweisfoto stimmen nicht überein, z.B. bei hoher Verkehrsdichte.
  • Nachvollziehbarkeit der Messung durch fehlendes Messprotokoll nicht gegeben.
  • Die Software-Version ist nicht aktuell.
Von Poliscan geblitzt worden?
Lassen Sie Ihre Blitzermessung jetzt kostenlos und unverbindlich auf Messfehler und fehlende Messdaten überprüfen und weisen Sie die Bußgeldstelle auf mögliche Fehler hin. Laut einer Studie sind 56% der Messungen fehlerhaft!

Neues Urteil vom VerfGH Stuttgart 2023

Der Verfassungsgerichtshof (VerfGH) für Baden-Württemberg hat in einem Urteil, das Mitte Januar 2023 veröffentlicht wurde, zugunsten des Autofahrers entschieden. Der Mann hatte zunächst erfolglos Einspruch gegen die Geschwindigkeitsmessung mit Poliscan Speed eingelegt.

Bußgeldstelle gab nicht alle Messdaten heraus

Von der zuständigen Bußgeldstelle in Karlsruhe forderte der Mann eine Reihe von Messdaten inklusive der Wartungs- und Eichungsbescheinigung des Poliscan Blitzers an. Dieses verwehrte die Behörde und das Amtsgericht Mannheim bestätigte das Vorgehen der Beamten.

Einige Messdaten wollte die Bußgeldbehörde nur einem Gutachter zur Verfügung stellen. Der Betroffene beauftragte daraufhin ein Sachverständigenbüro, welches die Messergebnisse untersuchte.

Messabweichung von über 10 km/h

Die Analyse ergab, dass die Geschwindigkeit bei dieser Poliscan-Speed-Messreihe im Schnitt um 10,44 km/h zu hoch angezeigt wurde. Das ergab eine Auswertung der XML-Datei von 126 untersuchten Einzelmessungen. Darüber hinaus waren über 305 der 520 untersuchten Datensätze bei diesem Poliscan Speed-Messgerät teilweise oder ganz außerhalb des gültigen Messbereichs (Auswerterahmen).

Behörde muss Einsicht in weitere Messdaten gewähren

Die Richter Verfassungsgerichtshof in Stuttgart kassierten das Urteil des Amtsgerichts ein und kamen zu dem Ergebnis, dass die Behörde auch weitere Messdaten zur Verfügung stellen muss. Dazu gehören beispielsweise die Lebensakte des Blitzers, also weitere bekannte Messdaten und auch Eichnachweise.

Poliscan: Blitzer-Check
Ist Ihre Poliscan-Blitzermessung auch von Messfehlern betroffen, die einen Einspruch ermöglichen? Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.

Urteil Amtsgericht Berlin: Freispruch nach Poliscan Speed-Messung

In Berlin wurde einem Autofahrer vorgeworfen die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 35 km/h überschritten und eine Verkehrsordnungswidrigkeit nach § 24 StVG begangen zu haben. Laut Bußgeldkatalog drohte ein Monat Fahrverbot.

Gegen den Bußgeldbescheid legte der Mann Einspruch ein. Und mit Erfolg: Das Amtsgericht Berlin hat den Betroffenen von der Geschwindigkeitsüberschreitung freigesprochen.

Die Richter waren der Ansicht, dass die Geschwindigkeitserfassung des Messgeräts selbst sowie die Messwerterzeugung nicht konkret überprüfbar sind. Es ging insbesondere um folgende Angaben, die nicht reproduziert werden können:

  • konkrete Lage der Messstrecke innerhalb des Erfassungsbereiches sowie
  • der gemessene Geschwindigkeitswert, der zur Bildung der ausgewiesenen Durchschnittsgeschwindigkeit führt

Somit kann laut Amtsgericht Berlin die vorgeworfene Geschwindigkeit aus den vorhandenen Messdaten nicht nachvollzogen werden. (Amtsgericht Berlin Tiergarten, 13.06.2013 Az.: (318 OWi) 3034 Js-OWi 489/13 (86/13))

Auch wenn das Urteil bereits vor einigen Jahren verkündet wurde, wird es gerne noch zitiert. Seitdem ging es auch bei vielen anderen Gerichten um die Streitfrage, ob die Rohmessdaten von Poliscan Speed nachvollziehbar sind und ob es sich um ein standardisiertes Messverfahren handelt.

Geblitzt worden?
Laut Studie sind 56% der Bescheide fehlerhaft.

OLG Düsseldorf: Auswerterahmen ist maßgeblich

Ein Autofahrer wurde von einem Poliscan Speed Blitzer bei einer Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit um 25 km/h zu schnell außerorts geblitzt. Der Beschuldigte wollte die Strafe nicht akzeptieren und reichte Klage gegen die Geschwindigkeitsmessung ein.

Das Amtsgericht Düsseldorf verurteilte den Betroffenen zu einem Bußgeld nach dem damals gültigen Bußgeldkatalog. Daraufhin legte der verurteilte Autofahrer Rechtsbeschwerde ein und der Fall landete beim OLG Düsseldorf.

Poliscan Blitzer

Das OLG lehnte die Rechtsbeschwerde mit der Begründung ab, dass es sich bei Geschwindigkeitsmessungen mit Poliscan Speed um ein standardisiertes Messverfahren handelt.

Werden die Auswertekriterien bei der Verwendung des Auswerterahmens eingehalten, benötigt es bei einer Urteilsbegründung keine Ausführung über die Position der Hilfslinie – vorausgesetzt, das Fahrzeug ist auf dem Beweisfoto alleine abgebildet.

Anhörungsbogen erhalten?
Laut Studie sind 56% der Bescheide fehlerhaft.

Auswerterahmen und Hilfslinie

Gehen wir noch einmal einen Schritt zurück und blicken genauer auf die Funktionsweise von Poliscan Speed. Die Laser sind auf die Fahrspuren gerichtet und erfassen eine bestimmte Zone, in der die vorbeifahrenden Fahrzeuge gemessen werden. Sobald ein Auto mit zu hoher Geschwindigkeit erfasst wird, werden Blitzerfotos angefertigt, um eine Zuordnung des Fahrzeugs zu ermöglichen.

Die Geschwindigkeitszone wird als Auswertungsrahmen bezeichnet. In der Grafik wird noch eine Hilfslinie ausgerichtet, um die Erkennung des Kfz-Kennzeichens zu visualisieren und eine Fahrzeugzuordnung zu belegen. Diese dient dann als Beweismittel im Bußgeldverfahren.

Damit die Messung reibungslos funktioniert müssen nach Nr. 9.5 der Gebrauchsanweisung folgende Auswertekriterien erfüllt sein:

  • Bei Frontmessungen müssen sich zumindest teilweise ein Vorderrad und/oder das Kennzeichen des Fahrzeugs innerhalb des Auswerterahmens befinden.
  • Weitere Verkehrsteilnehmer, die sich auf der gleichen oder einer unmittelbar benachbarten Fahrspur in gleicher Fahrtrichtung bewegen, dürfen innerhalb des Auswerterahmens auch nicht teilweise zu sehen sein.
  • Die Unterseite des Auswerterahmens muss sich unterhalb der Räder befinden.

Obwohl das OLG Düsseldorf die Rechtsbeschwerde des Beschuldigten ablehnte und zur Strafe verurteilte, bedeutet das nicht, dass ein Einspruch keinen Aussicht auf Erfolg hat. Im Gegenteil: das OLG unterstreicht mit seinem Urteil, dass die Auswertekriterien bei einer Messung mit Poliscan Speed eingehalten werden müssen.

In diesem konkreten Fall war das Auto alleine innerhalb des Auswerterahmens abgebildet und es konnten keine weiteren Fehler nachgewiesen werden. Aufgrund der Komplexität des Messverfahrens kann das aber in einem anderen Fall wieder anders aussehen.

Geblitzt worden?
Laut Studie sind 56% der Bescheide fehlerhaft.

Geblitzt von Poliscan-Speed/Fm1? Einspruch kostenlos prüfen

Sie wurden wegen einer Tempoüberschreitung oder einem Rotlichtverstoß von einem Poliscan-Messgerät geblitzt? In unserem Blitzer-Check können Sie eine kostenlose Auswertung zu Ihrer Blitzermessung anfordern und prüfen, ob ein Einspruch möglich ist.

Bußgeldkatalog Geschwindigkeit 2024 Außerorts PKW und Motorrad
ÜberschreitungBußgeldPunkteFahrverbotEinspruch sinnvoll?
1 bis 10 km/h20 €NeinEher Nicht
Einspruch sinnvoll? Eher Nicht
11 bis 15 km/h40 €NeinEher Nicht
Einspruch sinnvoll? Eher Nicht
16 bis 20 km/h60 €NeinKostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
21 bis 25 km/h100 €1NeinKostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
26 bis 30 km/h150 €11 Monat*Kostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
31 bis 40 km/h200 €11 Monat*Kostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
41 bis 50 km/h320 €21 MonatKostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
51 bis 60 km/h480 €21 MonatKostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
61 bis 70 km/h600 €22 MonateKostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
Über 70 km/h700 €23 MonateKostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
* Wenn Sie innerhalb der letzten 12 Monate 26 km/h oder mehr zu schnell gefahren sind.
Bußgeldkatalog Geschwindigkeit 2024 Innerorts PKW und Motorrad
ÜberschreitungBußgeldPunkteFahrverbotEinspruch sinnvoll?
1 bis 10 km/h30 €Eher Nicht
Einspruch sinnvoll? Eher Nicht
11 bis 15 km/h50 €Eher Nicht
Einspruch sinnvoll? Eher Nicht
16 bis 20 km/h70 €Kostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
21 bis 25 km/h115 €1Kostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
26 bis 30 km/h180 €11 Monat*Kostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
31 bis 40 km/h260 €21 MonatKostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
41 bis 50 km/h400 €21 MonatKostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
51 bis 60 km/h560 €22 MonateKostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
61 bis 70 km/h700 €23 MonateKostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
Über 70 km/h800 €23 MonateKostenlos prüfen
Einspruch sinnvoll? > Kostenlos prüfen
* Wenn Sie innerhalb der letzten 12 Monate 26 km/h oder mehr zu schnell gefahren sind.

Quellen
[1]
Vitronic, 01.12.2022, Geschwindigkeitsüberwachung
[5]
Landesrecht Baden-Württemberg, 16.01.2023, 1 VB 38/18
[6]
Rechtsanwalt Frank Engelbracht, 08.03.2021, geblitzt worden mit PoliScan speed – was tun?

Artikel bewerten
Durchschnittliche Bewertung: 4.6 Sterne von 11 Besuchern.
Treffen Sie hier Ihre Auswahl

Ähnliche Artikel
Die nächste Blitzersäule wird Kudamm installiert und erstetzt den alten Blitzer, der mutwillig zerstört wurde.
Die nächste Blitzersäule am Ku’damm ist aktiv
Berlins Antwort auf Raser: Dritter Blitzer am Kurfürstendamm installiert. Die Berliner Polizei will sich nicht entmutigen lassen.
Leipzig plant die Anschaffung von weiteren 22 Blitzern.
Sachsen: 47 Millionen Euro aus Blitzern – Leipzig rüstet auf
Im vergangenen Jahr haben Blitzer in Sachsen über 47 Millionen Euro in die Kassen der Behörden gespült. Die Stadt Leipzig will nun aufrüsten und 22 neue Blitzer anschaffen.
Im Jahr 2024 soll ein neuer Blitzer in Deutschland in mehreren Bundesländern eingeführt werden
Dieser neue Blitzer soll Autofahrer 2024 überraschen
Eine neue Blitzer-Generation soll das Ablenkungsrisiko auf der Autobahn erheblich reduzieren und könnte bereits 2024 zum Einsatz kommen.
Moderne Blitzer setzen auf Messungen mit Lasergerät und Foto. Doch die Messung ist fehleranfällig.
Messung mit Lasergerät und Foto bei mobilen Blitzern
Blitzermessungen mit Lasergerät und Foto werden flächendeckend in Deutschland eingesetzt. Doch die Messung ist anfällig für Fehler.
Kommentare
Kommentieren Sie diesen Artikel als Erster.
Kommentar schreiben