Kurzes Parken wird in Bremen wird kostenlos.
Erstellt am von

Bremen: 20 Minuten kostenlos parken mit der „Brötchentaste“

Die Brötchentaste an den Bremer Parkautomaten kommt zurück. Noch vor dem Weihnachtsgeschäft soll die Kurzparktaste wieder verfügbar sein.

Die Wiedereinführung der „Brötchentaste“ an Parkautomaten in Bremen vor Beginn des Weihnachtsgeschäfts ist sicher, wie Mobilitätssenatorin Özlem Ünsal (SPD) dem „Weser-Kurier“ (Dienstagsausgabe) versicherte.

Kostenfreies Kurzshopping in der Innenstadt

In Kürze wird es überall dort, wo die „Brötchentaste“ zuvor verfügbar war, wieder möglich sein, kostenfrei für kurze Einkäufe zu parken. Die entsprechende Software wird in den nächsten Wochen auf den 78 Parkautomaten installiert, und die Kosten werden im Rahmen bleiben.

Die „Brötchentaste“ erlaubte es in verschiedenen Einkaufsstraßen in Bremen, bis zu 20 Minuten kostenfrei zu parken. Die frühere Mobilitätssenatorin Bremens, Maike Schaefer (Grüne), hatte diese Kurzpark-Funktion ohne vorherige Ankündigung vor den Wahlen abgeschafft und erntete dafür auch Kritik aus ihrer eigenen Partei.

Lieber kein „Ticket“ riskieren

Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) hat diese Entscheidung jedoch rückgängig gemacht. Die Bremer Bürger dürfen sich also auf das „Weihnachts-Shopping“ freuen. Wer doch länger als 20 Minuten parken möchte, sollte unbedingt ein Ticket lösen. Die Preise für Falschparken wurden im letzten Bußgeldkatalog deutlich erhöht.

Strafen für das Parken ohne Parkschein
Parken ohne Parkschein oder ParkscheibeVerwarnungsgeld
…bis 30 Minuten20 €
…30 Minuten bis 1 Stunde25 €
…1 Stunde bis 2 Stunden30 €
…zwischen 2 bis 3 Stunden35 €
…über 3 Stunden40 €
Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt, Bundeseinheitlicher Strafenkatalog, 14. Auflage.

Quellen

Artikel bewerten
Durchschnittliche Bewertung: 5.0 Sterne von 1 Besucher.
Treffen Sie hier Ihre Auswahl
Kommentare
Kommentieren Sie diesen Artikel als Erster.
Kommentar schreiben