KV Nürnberg – Bußgeldstelle: Infos, Kontakt & Einspruch

Königstorgraben 1 , 90402 Nürnberg
Bundesland
Bayern
Fax
0911 / 65081-147-19
Einspruch prüfen
Öffnungszeiten
Montag, Dienstag und Freitag von 08:00 bis 15:30. Mittwoch und Freitag von 08:00 bis 12:30.

Geblitzt worden?
Laut Studie sind 56% der Bescheide fehlerhaft

Verkehrsüberwachung in Mittelfranken

Wer im Großraum Nürnberg geblitzt wurde, erhält Post vom Zweckverband für Kommunale Verkehrsüberwachung. Dort haben sich Städte wie Erlangen, Fürth, Nürnberg und Schwabach zusammen geschlossen.

Der Zweckverband wurde am 01. Januar 2010 gegründet, um die bestehende kommunalen Verkehrsüberwachungen für Halten und Parken zusammenzuführen. Zusätzlich wurde die Geschwindigkeitsüberwachung der Stadt Nürnberg mit integriert, später folgten die Städte Erlangen, Fürth und Schwabach.

Erweiterung um Städte und Gemeinden

Die Zweckverband wurde bis 2022 konunierlich erweitert. Mittlerweile sind die Gemeinden Markt Wendelstein, Markt Schwanstetten und Büchenbach sowie die Stadt Ansbach beigetreten. Nur die Stadt Fürth kümmert sich noch operativ um Falschparker.

Bußgeldstelle KV Nürnberg: Aufgaben und Zuständigkeit

Der Zweckverband der kommunalen Verkehrsüberwachung kümmert sich um alle Aufgaben von der Erfassung der Verkehrsordnungswidrigkeit bis hin zur Durchführung des Bußgeldverfahrens. Die Strafen für Geschwindigkeitsüberschreitungen und Rotlichtverstöße sowie weiterer Vergehen richten sich nach dem bundeseinheitlichen Bußgeldkatalog für Verkehrsordnungswidrigkeiten.

Keine Online-Anhörung im Großraum Nürnberg

Auch in Nürnberg ist es möglich ein Bußgeldverfahren zu vermeiden, wenn die Ordnungswidrigkeit unter einem Betrag von 55 Euro liegt und Sie diesen innerhalb einer Woche bezahlen. Erhalten Sie einen Anhörungsbogen mit einem Vorwurf über 60 Euro oder möchten Sie Gründe gegen die Verwarnung einlegen, müssen Sie den Bogen ausgefüllt zurücksenden.

Tipp: Eine Pflicht zur Stellungnahme im Bußgeldverfahren besteht nicht. Der Anhörungsbogen muss nur dann ausgefüllt und zurückgesendet werden, um persönliche Daten anzugeben oder zu korrigieren. Wenn diese bereits korrekt ausgefüllt sind, ist es möglich das Anhörungsschreiben zu ignorieren.

Jedoch beraubt man sich der Chance durch eine Stellungnahme die Strafe zu vermeiden und ein Bußgeldbescheid wird in aller Regel kurz darauf ausgestellt.

Eingesetzte Messgeräte

Laut Angaben auf der Homepage setzt der Verkehrsverbund Poliscan Messgeräte der Firma Vitronic und Speedophot Traffipax der Firma Jenoptik ein. Aber auch semistationäre Blitzeranhänger und mobile Laserpistolen werden von der Polizei verwendet. Hier erhalten Sie weitere Informationen über Messverfahren in Deutschland.

Anhörungsbogen erhalten?
Laut Studie sind 56% der Bescheide fehlerhaft.

Zuständigkeit für Blitzer

Die Bußgeldstelle in Nürnberg ist unter anderem zuständig für die folgenden Blitzer:


Quellen
[1]
Zweckverband Kommunale Verkehrsüberwachung im Großraum Nürnberg, 15.02.2023, Informationen zum Zweckverband Kommunale Verkehrsüberwachung