Der neue OOONO-Blitzerwarner CO-Driver NO2 erscheint bald mit neuen Features.
Aktualisiert am 10.10.2023 von

Blitzerwarner 2.0 von OOONO: Was kann der Co-Driver NO2?

Die Community hatte sich neue Features gewünscht. In Kürze erscheint der neue Blitzerwarner Co-Driver-NO2 von OOONO. Die aktuellen Infos.

Update 10.10.2023: Ooono Co-Driver NO2 schon erhältlich?

Der geplante Marktstart des Blitzerwarnes Ooono Co-Driver NO2 ist für heute, den 10. Oktober 2023, vorgesehen. Aktuell sind aber noch keine Ooono Co-Driver NO2 bei Amazon und Co. erhältlich. Wir halten Euch auf dem Laufenden, sobald sie verfügbar sind. Laut aktuellen Informationen sind die ersten Blitzerwarner bei Kunden eingetroffen, die innerhalb der limitierten Vorbesteller-Aktion einen ergattern konnten.

Mit vielen neuen Funktionen und einem exklusiven Vorbesteller-Rabatt präsentiert OOONO seinen brandneuen Blitzer- und Gefahrenwarner. Der neue Blitzerwarner baut auf dem Erfolg seines Vorgängers auf und wartet mit einer Fülle von erweiterten Funktionen auf. Wir haben uns den Co-Driver NO2 angesehen, der bald im Handel erhältlich sein wird.

Anzeige
Produktbild
OOONO CO-Driver NO1
Warnt vor Blitzern und Gefahren im Straßenverkehr in Echtzeit
Kaufen
Kaufen

Co-Driver No2 von OOONO: Die neuen Features

OOONO hat mit einem Instagram-Post bereits die Begeisterung unter seinen Anhängern entfacht. Der neue Blitzerwarner soll deutlich fortschrittlicher sein, wobei das Feedback der Community in die Produktentwicklung mit eingeflossen ist. Auf diese neuen Features dürfen sich die Nutzer freuen:

Neue Version unterstützt Apple CarPlay und Android Auto

Das aktualisierte Modell bietet nun die Unterstützung von CarPlay und Android Auto, wodurch wichtige Informationen bequem auf dem Infotainment-Display im Auto angezeigt werden können.

Darüber hinaus ist eine integrierte Navigationsfunktion verfügbar, die alle Warnmeldungen auf einer Karte darstellt und zukünftig sogar Hinweise zu Tempolimits und Geschwindigkeitsüberschreitungen bieten wird. Das neue Feature haben sich über 78 Prozent der OOONO-Community gewünscht.

LED-Lichtring: Warnungen mit subtilen Lichtsignalen

Eine aufregende Neuerung ist der LED-Lichtring, der Warnungen mit subtilen Lichtsignalen anzeigt und somit die Ablenkung während der Fahrt minimieren soll. Sollten Gefahrenmeldungen veraltet sein, können Nutzer diese problemlos per Tastendruck dem Anbieter melden.

Über 69 Prozent der OOONO-Co-Driver No1-Nutzer hatten sich eine Verbesserung der visuellen Warnhinweise gewünscht.

Intergrierter Akku und USB-C-Anschluss

Der OOONO Co-Driver No2 verfügt über einen integrierten Akku und kann bequem während der Fahrt über das mitgelieferte USB-C-Kabel aufgeladen werden. Eine magnetische Halterung erleichtert zudem die Anbringung im Fahrzeug.

Einen wiederaufladbaren Akku hatten sich 63 Prozent der OOONO-Community für die neue Version gewünscht.

Wo kann ich den Co-Driver No2 günstig kaufen?

Frühentschlossene können OOONO’s Co-Driver No2 jetzt zum Sonderpreis von 10 Euro Ersparnis sichern. Der Blitzerwarner ist zum Startpreis von 79,95 Euro erhältlich, aber Frühbesteller profitieren von einem exklusiven Preis von 69,95 Euro.

Abo im ersten Jahr kostenlos

Zusätzlich stehen CarPlay, Android Auto und die Navigation als kostenpflichtiges Abonnement zur Verfügung, das für Frühbucher im ersten Jahr kostenlos ist. Danach beträgt die monatliche Gebühr nur einen Euro. Die voraussichtliche Lieferung ist für den 14. November 2023 geplant.

OOONO´s Co-Driver No1 bald ein Schnäppchen?

Für alle Schnäppchenjäger gibt es eine gute Nachricht: Der Co-Driver No1 ist weiterhin erhältlich und kostet mit knapp 50 Euro deutlich weniger als die neueste Version.

Wenn also die neuen Funktionen nicht zwingend benötigt werden, können beim Kauf des Vorgängermodells erhebliche Einsparungen erzielt werden. OOONO’s Co-Driver No1 ist schon seit geraumer Zeit ein Favorit an Prime Day und Black Friday.

Anzeige
Produktbild
OOONO CO-Driver NO1
Warnt vor Blitzern und Gefahren im Straßenverkehr in Echtzeit
Kaufen
Kaufen

Abo im ersten Jahr kostenlos

Zusätzlich stehen CarPlay, Android Auto und die Navigation als kostenpflichtiges Abonnement zur Verfügung, das für Frühbucher im ersten Jahr kostenlos ist. Danach beträgt die monatliche Gebühr nur einen Euro. Die voraussichtliche Lieferung ist für den 14. November 2023 geplant.

Darf ich den OOONO-Blitzerwarner benutzen?

Was die Rechtslage betrifft, so wurde in Deutschland kürzlich Klarheit geschaffen. Es ist jetzt eindeutig verboten, reine Blitzerwarner oder Blitzer-Apps während der Fahrt zu betreiben oder mitzuführen. Diese Regelung gilt auch für Navigations-Apps und -geräte, die Blitzer anzeigen. Ein interessantes Schlupfloch war jedoch die Frage, wie es sich mit Beifahrern verhält.

Auch Beifahrer dürfen über OOONO nicht vor Blitzern warnen

Dieses Schlupfloch wurde jedoch durch ein Urteil des OLG Karlsruhe geschlossen. Beifahrer unterliegen denselben Vorschriften wie Fahrer und dürfen solche Apps nicht verwenden.

Dies bedeutet, dass der OOONO Co-Driver in der Regel nur noch für Informationen über allgemeine Gefahren wie Staus oder liegengebliebene Fahrzeuge verwendet werden kann, ohne gegen das Gesetz zu verstoßen.

Allerdings ist es durchaus erlaubt sich bei ausgeschaltetem Motor über die aktuellen Blitzer-Standorte über den OOONO CO-Driver NO2 zu informieren. Hier ähneln sich die Regeln zur Nutzung von Handys am Steuer.

Blitzerwarner: 75 Euro Bußgeld und ein Punkt

Die Strafen für den Besitz und die Verwendung von Blitzer- und Radarwarnern sind in Deutschland nicht zu unterschätzen. Bei einer Verurteilung droht eine Geldstrafe von 75 Euro sowie ein Punkt in Flensburg, und die Behörden sind berechtigt, die Geräte bei Bedarf zu beschlagnahmen.

Im Ausland können die Strafen jedoch erheblich drastischer sein. Die Regelungen variieren von Land zu Land, von striktem Mitführverbot bis hin zum Verbot der Benutzung.

Geblitzt worden?
Laut Studie sind 56% der Bescheide fehlerhaft

Artikel bewerten
Durchschnittliche Bewertung: 5.0 Sterne von 2 Besuchern.
Treffen Sie hier Ihre Auswahl
Kommentare
Kommentieren Sie diesen Artikel als Erster.
Kommentar schreiben