Bußgeldkatalog 2023 Bußgeldstellen Blitzer Bußgeldrechner Verkehrsblog Einspruch prüfen
Zertifizierter Blitzer
Straße A3
Blitzertyp Geschwindigkeit
Tempolimit 120 km/h
Modell PoliScan Speed FM1
Bundesland Hessen
Postleitzahl 65207
Lässt sich eine Strafe verhindern?
Blitzermessung kostenlos auf Fehler prüfen! Zum Blitzer-Check
Zertifizierter Blitzer

Auf der A3 in Wiesbaden (Breckenheim) in Fahrtrichtung Frankfurt am Main durch mobile Messstelle am Seitenstreifen geblitzt worden?

Wenn Sie in Wiesbaden (Breckenheim) geblitzt wurden, leiten die zuständigen Behörden ein Bußgeldverfahren ein. Je nach Schwere des Vergehens drohen laut Bußgeldkatalog eine Geldbuße, Punkte in Flensburg oder sogar ein Fahrverbot.


Details zum Blitzer

Beim Blitzer auf der A3 in Wiesbaden (Breckenheim) handelt es sich um einen PoliScan Speed FM1 Geschwindigkeitsblitzer.

Der mobile Blitzer ist außerorts aufgestellt und überprüft die Einhaltung des Tempolimits von 120 km/h.

Stellt der Blitzer eine Geschwindigkeitsüberschreitung fest, fertigt dieser automatisch Blitzerfotos an, die an die zuständige Bußgeldstelle (Regierungspräsidium Kassel Zentrale Bußgeldstelle) in Kassel übermittelt werden.

Geblitzt worden?
Ca. 56% der Bescheide sind fehlerhaft!

Welche Strafen drohen?

Wenn Sie vom Blitzer auf der A3 in Wiesbaden (Breckenheim) geblitzt wurden, erwartet Sie eine Strafe für eine Geschwindigkeitsüberschreitung außerhalb geschlossener Ortschaften.

Wird die Geschwindigkeitsbegrenzung von 120 km/h um mehr als 16 km/h überschritten, wird von der Bußgeldstelle in Kassel ein Bußgeldbescheid versendet. Für eine Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit zwischen 16 bis 20 km/h droht ohne erfolgreichen Einspruch ein Bußgeld von 60 Euro zuzüglich Gebühren in Höhe von 28,50 Euro.

Misst der PoliScan Speed FM1-Blitzer eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 bis 25 km/h, kann der Verstoß mit einem Bußgeld von 100 Euro und einem Punkt in Flensburg bestraft werden. Ein Fahrverbot droht ab einer Überschreitung von 26 km/h.

In der Bußgeldtabelle finden Sie die aktuellen Strafen für Geschwindigkeitsüberschreitungen außerorts und können kostenlos prüfen, ob sich ein Einspruch lohnt.

Bußgeldkatalog Geschwindigkeit Außerorts für PKW und Motorrad
ÜberschreitungBußgeldPunkteFahrverbotEinspruch möglich?
1 bis 10 km/h20 €-NeinJetzt prüfen
Einspruch sinnvoll? Jetzt prüfen
11 bis 15 km/h40 €-NeinJetzt prüfen
Einspruch sinnvoll? Jetzt prüfen
16 bis 20 km/h60 €-NeinJetzt prüfen
Einspruch sinnvoll? Jetzt prüfen
21 bis 25 km/h100 €1NeinJetzt prüfen
Einspruch sinnvoll? Jetzt prüfen
26 bis 30 km/h150 €11 Monat*Jetzt prüfen
Einspruch sinnvoll? Jetzt prüfen
31 bis 40 km/h200 €11 Monat*Jetzt prüfen
Einspruch sinnvoll? Jetzt prüfen
41 bis 50 km/h320 €21 MonatJetzt prüfen
Einspruch sinnvoll? Jetzt prüfen
51 bis 60 km/h480 €21 MonatJetzt prüfen
Einspruch sinnvoll? Jetzt prüfen
61 bis 70 km/h600 €22 MonateJetzt prüfen
Einspruch sinnvoll? Jetzt prüfen
Über 70 km/h700 €23 MonateJetzt prüfen
Einspruch sinnvoll? Jetzt prüfen
* Wenn Sie zweimal innerhalb eines Jahres 26 km/h zu schnell gefahren sind.

Fehler bei Blitzermessungen

Wussten Sie schon, dass fehlerhafte Messungen häufig der Grund für einen erfolgreichen Einspruch im Bußgeldverfahren sind? Einige Beispiele:

  • Blitzer ist in falschem Winkel zur Fahrbahn aufgestellt
  • Das Gerät ist nicht genau geeicht
  • Fehlende Schulungen beim Messpersonal
  • Blitzerfoto ist unscharf oder ungenau
  • Fehlerhafte Zuordnung der Messwerte

Um eine drohende Strafe zu verhindern, können Sie die Blitzermessung anfechten oder das Bußgeldverfahren insgesamt auf Fehler prüfen lassen. Die Bußgelder, Punkte und Fahrverbote für Geschwindigkeitsüberschreitungen können Sie im aktuellen Bußgeldkatalog 2023 nachsehen.

Einspruch prüfen

Über unser Bußgeldportal können Sie einen Einspruch kostenlos prüfen. In einer Auswertung von einem Anwalt für Verkehrsrecht erfahren Sie, wie gut die Chancen stehen die Blitzermessung anzufechten.

Geblitzt worden?
Ca. 56% der Bescheide sind fehlerhaft!

Beweismittel: Poliscan

Der Poliscan Blitzer der Firma Vitronic wird bei Geschwindigkeitskontrollen und zur Messung von Rotlichtverstößen verwendet. Dabei kommen mehrere Blitzertypen zum Einsatz. So wird der Blitzer sowohl stationär als Blitzersäule eingesetzt als auch mobil auf einem Stativ. Eine relativ neue Technologie ist der Blitzeranhänger.

Einspruch gegen Poliscan oft erfolgreich

Der Poliscan-Blitzer hat schon häufiger die Gerichte und Gutachter beschäftigt. Dabei stehen die verwendete Software, Aufbau und Standort des Blitzers sowie eine korrekte Bedienbarkeit immer wieder im Fokus. Die Chancen stehen gut eine Strafe zu verhindern. Sobald Sie das erste Behördenschreiben erhalten haben, können Sie einen Einspruch kostenlos prüfen.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen zu diesem Blitzer mit.

Kommentar schreiben